der Bienenschwarm und Schwarmfänger

Die gesetzliche Regelung zum Umgang und Besitz von Bienenschwärmen ist im BGB §961 wie folgt festgelegt: „ Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.“

Bienenschwarm20160430_120000

Sollten Sie in Ihrem Garten oder auf öffentlichen Grünflächen einen Bienenschwarm entdecken, rufen Sie uns umgehend an!


Schwarmfänger in unserem Verein sind:

Egelsbach & Langen
Susanne Stroh
Außerhalb 15
06103-86733
Dreieich-Dreieichenhain
Georg Hochstaffl
06103-699788 0151-28705619
Dreieich-Sprendlingen
Hermann Grennerth
0173 8536340
Georg Hochstaffl
06103-699788
0151-28705619
Dreieich- Götzenhain
Georg Hochstaffl
06103-699788
0151-.28705619
Dreieich-Buchschlag
Artur Michelmann
0177-5891260
Neu-Isenburg
Dieter Hanke
0160-4707742 

Richard Stoisek 0176-44286718

Alexander Fuchs 06102-5745989 oder 0176-34424584

 

Der Lorscher Bienensegen

Kirst, imbi ist hûcze
Nû fliuc dû, vihu mînaz, hera
Fridu frôno in munt godes
gisunt heim zi comonne
Sizi, sizi, bîna
Inbôt dir sancte Maria
Hurolob ni habe dû
Zi holce ni flûc dû
Noh dû mir nindrinnês
Noh dû mir nintuuinnêst
Sizi vilu stillo
Uuirki godes uuillon
Christ, der Bienenschwarm ist hier draußen!
Nun fliegt, ihr meine Bienen, kommt.
Im Frieden des Herren, unter dem Schutz Gottes
kommt gesund zurück.
Sitzt, sitzt, Bienen.
Der Befehl kommt von der Jungfrau Maria.
Ihr habt keinen Urlaub.
Fliegt nicht in den Wald.
Weder sollt ihr von mir entgleiten.
Oder vor mir flüchten.
Sitzt im absolut Stillen
und erfüllt Gottes Willen.

( Mittelalterlicher Segen zur Beschwörung eines Bienenschwarms )